Hilfe & Kontakt Rechnungskauf & kostenloser Versand (D) top Zufriedenheit Herstellung in Deutschland für höchste Qualität
Menü
Wandtattoos.de Logo

Anleitung

Wie wird ein Wandtattoo angebracht?

Die Folie eines Wandtattoos ist nur 0,08 mm dünn und schmiegt sich dem Untergrund perfekt an. Die Rückseite der Folie ist mit einem Kleber beschichtet. Durch diesen haftet das Wandtattoo später an der Wand. Das Prinzip funktioniert ähnlich wie bei einem Pflaster. Man zieht das Papier auf der Rückseite ab, anschließend kann das Wandtattoo an die Wand geklebt werden.

Wandtattoos haften am besten auf einfacher, weißer Dispersionsfarbe. Farben mit Sondereigenschaften (z.B. abwaschbar, scheuerbeständig, glänzend...) können dem Wandtattoo Haftungsprobleme bereiten. Mehr dazu finden Sie in unserer Übersicht für geeignete Untergründe.

Und nun weiter mit der Anleitung zum Anbringen des Wandtattoos:

Video Tutorial: Im Video sehen Sie Schritt für Schritt, wie Sie ein Wandtattoo anbringen.


Wichtig: Gehen Sie beim Anbringen sorgfältig und mit der nötigen Ruhe vor. Halten Sie die nötigen Hilfsmittel bereit: Rakel, Wasserwaage, Bleistift, Klebeband, Föhn, Tuch

Wie Sie Spezialmotive wie zweifarbige Wandtattoos, mehrteilige Wandtattoos, Uhren, Fotorahmen oder Banner anbringen, dazu erfahren Sie weiter unten mehr.

Wandtattoo anbringen - Anleitung mit Bildern:

Wandtattoo vor dem Anbringen mit der Wasserwaage ausrichten

Bevor Sie anfangen, suchen Sie den Platz für das Wandtattoo aus. Halten Sie dazu das Motiv im Lieferzustand erst an die gewünschte Stelle.

Legen Sie eine Wasserwaage und Kreppband bereit. Richten Sie das Wandtattoo mit Hilfe der Wasserwaage aus. Orientieren Sie sich dabei am Motiv selbst, nicht an den Rändern der Folie.

Position des Wandtattoos mit einer Markierung kennzeichnen

Mit dem Kreppband markieren Sie an der Wand die Eckpunkte des Wandtattoos, damit Sie später wissen, wo Sie die Folie ansetzen sollen.

Mit der Rakel das Wandtattoo festreiben

Jetzt können Sie beginnen. Das Wandtattoo liegt mit dem Motiv nach oben vor Ihnen auf einer festen, ebenen Unterlage.
Reiben Sie mit Sorgfalt über jede Stelle des Wandtattoos. Nutzen Sie dazu die Rakel, die sich ebenfalls in Ihrem Paket befindet.

Anleitung: Das Trägerpapier vom Wandtattoo ablösen

Als nächstes wenden Sie das Wandtattoo.
Beginnen Sie an einer der Ecken und ziehen Sie das weiße Trägerpapier im spitzen Winkel von der Rückseite des Wandtattoos ab.

Tipp wie Sie das Trägerpapier abziehen

Führen Sie auch diesen Schritt mit Sorgfalt und nicht zu schnell aus.
Wenn Buchstaben oder Teile des Motivs an der weißen Folie haften bleiben, schlagen Sie die Folie wieder um und drücken kurz nach. Dann kann es weitergehen.
Nach diesem Arbeitsschritt liegt das Wandtattoo mit der Klebeseite nach oben vor Ihnen.

Wandtattoo richtig anbringen

Bringen Sie das Motiv dann an der Position an, die Sie mit dem Kreppband gekennzeichnet haben.

Wandtattoo andrücken

Halten Sie das Wandtattoo an den oberen Ecken straff gespannt und drücken Sie es von oben nach unten an die Wand.
Bei großen Motiven sollte Ihnen eine zweite Person dabei helfen.

Anleitung wie Sie das Wandtattoo mit der Rakel andrücken

Reiben Sie dann mit der Rakel über alle Teile des Motivs.
Bearbeiten Sie alle Teile des Motivs sorgfältig. Das heißt, dass Sie fest mit der Rakel besonders über kleine Teile, Punkte, Bögen und Feinheiten des Motivs streichen.
Ziel dieses Schrittes ist es, dass das Wandtattoo sich von der durchsichtigen Folie löst und auf die Wand übertragen wird.

Bei unebenen oder körnigen Untergründen lässt sich das Wandtattoo zusätzlich mit einem Tuch oder einfach mit dem Finger andrücken, damit die Folie an den tiefer gelegenen Stellen der Wandstruktur haftet.

Anleitung: Die Transferfolie vom Wandtattoo abziehen

Danach lässt sich die Transferfolie abziehen. Auch dabei ist es sinnvoll, langsam und mit Sorgfalt vorzugehen.
Fangen Sie in einer der oberen Ecken an und ziehen Sie die Folie flach ab.

Anleitung für das korrekte Ablösen der Transferfolie vom Wandtattoo

Auch hier gilt: Wenn ein Teil des Wandtattoos an der Folie haftet, die Folie wieder umschlagen, das Wandtattoo mit dem Finger andrücken und es noch einmal versuchen. Je nach Untergrund oder Reichtum an Details kann dies etwas Fingerspitzengefühl erfordern.
Bei großen Motiven hilft es übrigens, wenn die bereits abgezogene Folie von Zeit zu Zeit abgeschnitten wird, damit sie nicht im Weg ist. Auch dabei kann eine zweite Person Ihnen helfen.

Wandtattoo mit dem Föhn perfekt andrücken

Entfernen Sie die Klebemarkierungen vom Anfang und reiben Sie nochmals fest mit der Hand oder einem glatten Tuch über das Wandtattoo beziehungsweise die Stellen, die möglicherweise nochmals angedrückt werden müssen.

Um dem Wandtattoo den letzten Schliff zu verpassen, nehmen Sie einen Föhn zur Hand und föhnen Sie das Wandtattoo auf unterer Stufe warm an. So werden Folie und Kleber des Motivs für kurze Zeit weicher, das Wandtattoo passt sich der Struktur der Wand an, wenn Sie es erneut mit einem Tuch festdrücken.

Wandtattoo richtig angebracht

Fertig: Nun wirkt das Wandtattoo wie aufgemalt.

Wie wird ein Wandtattoo auf Glas angebracht?

Wandtattoos können auch auf Glas (Fenster, Spiegel...) angebracht werden. Hierbei unterscheidet sich das Anbringen aber etwas vom Anbringen an der Wand. Besonders größere Wandtattoos sollten per Nassverklebung auf der Glasfläche angebracht werden.

Eine Anleitung für Wandtattoos auf Glas finden Sie mit einem Klick hier.

Wandtattoo Nassverklebung

Anbringen auf Glas klappt am besten per Nassverklebung

Kann ich ein Wandtattoo alleine anbringen?

Ob ein Wandtattoo alleine angebracht werden kann, hängt hauptsächlich von der Größe des Motivs ab.

Bei größeren Motiven - ab ca. 1 Meter Breite oder Höhe - sollte eine zweite Person mit angereifen, damit die Folie straff gespannt gehalten werden kann und nicht zusammenklappt.

Natürlich können Ihre Lieben Ihnen aber auch bei jedem anderen Motiv zur Hand gehen, denn schließlich machen die meisten Dinge doch gleich doppelt so viel Spaß, wenn man sie mit jemandem teilt.

Was ist eine Rakel und wofür brauche ich sie?

Eine Rakel lässt sich am besten durch den Vergleich mit einer Spachtel oder ähnlichen Werkzeugen beschreiben.

Sie besteht aus stabilem Kunststoff und wird benötigt, um das Wandtattoo beim Anbringen absolut glatt und ohne unschöne Luftbläschen an die Wand zu bringen.

Wenn die Rakel Ihnen abhanden gekommen sein sollte, ist das aber auch kein Beinbruch. Sagen Sie uns Bescheid, dann schicken wir Ihnen eine neue Rakel zu. Alternativ können Sie aber auch einen Teigschaber mit glatter Seite oder eine Plastikkarte im EC-Karten-Format nutzen.

Heißt es der, die oder das Rakel?

Richtig ist die Rakel :)

Wie wird ein mehrteiliges/zweifarbiges Wandtattoo angebracht?

Es gibt Wandtattoos, die im Lieferzustand aus mehreren Bögen bestehen. Zum Einen sind das zweifarbige Wandtattoos, zum Anderen sind es Motive, die aufgrund ihrer Größe auf mehrere Bögen aufgeteilt werden und an der Wand zu einem großen Motiv zusammengesetzt werden.

Anhand eines Beispiel zeigen wir Ihnen, wie Sie diese mehrteiligen Wandtattoos anbringen können.

1) Das Wandtattoo kommt in mehreren Teilen bei Ihnen an. Die entsprechenden Teile sind dann mit einem Aufkleber als "Schneidteil" gekennzeichnet.

Wandtattoo mehrteilig im Lieferzustand

Mehrteiliges Motiv im Lieferzustand

2) Verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick darüber, welches Element wohin gehört. Hier kann ein Blick auf das Produktbild auf unserer Homepage helfen.

3) Bringen Sie dann alle Elemente der Reihenfolge nach an. Beginnen Sie mit dem Element, das zuhinterst auf die Wand gehört. Im Fall es Astes mit Blüten, ist das der Ast.

Mehrteiliges Wandtattoo Motiv anbringen

Beginnen Sie mit dem hinteren Teil

4) Bringen Sie dann die zusätzlichen bzw. weiteren Elemente nach und nach an. Im Fall des Astes bedeutet das: Schneiden Sie die einzelnen Blüten, die platzsparend angeordnet sind, aus und bringen Sie sie nach und nach gemäß der Anleitung an.

Mehrteiliges Wandtattoo anbringen

Schneiden Sie die Blüten auseinander

5) Wie sich das Anbringen genau gestaltet, hängt vom Motiv und seinen einzelnen Elementen ab. Wenn Elemente übereinander geklebt werden oder sich zumindest stellenweise überlappen, wie bei unserem Ast mit Blüten, können Sie beim Anbringen darauf achten, dass Sie um die oberen Motivteile herum vor dem Anbringen möglichst viel Folie abschneiden. Da diese Folie später nochmals abgezogen wird - auch vom bereits an der Wand vorhandenen Motivteil - sparen Sie sich damit Arbeit.

Wandtattoo Mehrteilig Anbringen

Bringen Sie die einzelnen Blüten an, ziehen Sie die Folie ab

Tipp: Legen Sie sich vor dem Anbringen des Motivs alle Teile auf dem Boden zurecht und orientieren Sie sich später beim Anbringen an dieser Anordnung.

Wandtattoo Motiv Mehrteilig Anbringen

So sieht das Motiv fertig aus

Warum gibt es mehrteilige Wandtattoos? Das hat zwei Gründe. Einer davon ist, dass Wandtattoos immer nur einfarbig sein können. Das heißt, um ein zweifarbiges Wandtattoo wie z.B. einen Ast mit bunten Blüten an die Wand zu bekommen, müssen die beiden Farben einzeln angebracht und von Hand zum fertigen zweifarbigen Motiv zusammengesetzt werden. Der zweite Grund ist, dass einige Wandtattoos aufgrund ihrer Größe bei der Herstellung anders auf dem gelieferten Bogen angeordnet werden als das fertige Motiv. Vor dem Anbringen können die einzelnen Teile auseinandergeschnitten und wie gewünscht an der Wand befestigt werden.

Was soll ich tun, wenn das Wandtattoo nicht hält?

Wenn sich das Wandtattoo schlecht bis gar nicht von der durchsichtigen Transferfolie an die Wand übertragen lässt, liegt es womöglich daran, dass das Wandtattoo und die Wand nicht miteinander harmonieren. Das kann vor allem bei Wandfarben oder Tapeten auftreten, die über eine spezielle Zusammensetzung oder Beschichtung verfügen. Weitere Informationen zum passenden Untergrund finden Sie hier.

Sollte sich das Wandtattoo also gar nicht erst an die Wand übertragen lassen, wenden Sie sich an unseren Kundenservice. Wichtig: Werfen Sie das Wandtattoo nicht weg, auch wenn es nicht hält. Für eine Reklamation wird es später noch benötigt.

Sollte sich das Wandtattoo zwar an die Wand übertragen lassen, aber dort nicht ganz optimal haften oder Wellen werfen, können Sie diesen Trick anwenden:

Der Föhn-Trick: Nehmen Sie einen Föhn zur Hand und erwärmen Sie das Wandtattoo auf unterer Stufe. Anschließend können Sie die entsprechenden Stellen nochmals gut, z.B. mit einem Tuch, am Untergrund festreiben. Durch die Wärme des Föhns werden Folie und Kleber kurzzeitig weicher und können sich dem Untergrund besser anpassen.

Sollte auch das nicht helfen gilt auch hier: Kontaktieren Sie uns, wir gehen dem Problem mit Ihnen auf den Grund.

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. - versandkostenfrei innerhalb von Deutschland

Häufig gesuchte Themen:
Gratis Wandtattoo Weihnachtsmotiv 2022Info zur Aktion 2022
Parse Time: 0.082s