Jetzt schlägt’s dreizehn: Die 20 originellsten Wanduhren-Designs

Karlsson_multicolour_Würfel

Bildrechte: www.karlsson-clocks.com

Rund, zwölf Zahlen, zwei Zeiger – das war gestern. Aktuelle Wanduhren sprengen jeden Rahmen, sind eine Mischung aus Design, Spaß und Funktionalität, und machen aus banalen Zeitmessern echte Hingucker. Dabei sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt, denn jetzt sagen Schweine, Hunde oder Würfel dem Betrachter, was die Stunde geschlagen hat. Das macht Laune, selbst wenn es bereits fünf vor zwölf ist.

Anhänger der Chaos-Theorie werden dieses Uhren-Puzzle lieben: Statt ordnender Zahlen bestimmen hier 20 knallbunte Würfel das Design. Und wer nicht auf die Minute pünktlich sein muss, dann kommt mit der „Dice Multi Colour“ von Karlsson super über die Runden. Der zentrale Uhrenmechanismus ist auf einer magnetischen Platte angebracht, auf der die ebenfalls magnetischen Würfel nach Lust und Laune jeden Tag wieder neu angeordnet werden können. Karlsson vertreibt die Uhren über die Firma Present Time weltweit, der Preis liegt bei 39,25 Euro.
www.karlsson-clocks.com

Wandtattoo Uhr

Wandtattoo Uhr

Näher kriegt man kein Ziffernblatt an die Wand. Bei der Wandtattoo Uhr wird das Ziffernblatt als Wandtattoo auf die Wand geklebt. Somit sind bei einer Wandtattoo Uhr fantatische Design Variationen möglich. Auf das Ziffernblatt wird ein Uhrwerk mit frei laufendem Zeigerpaar aufgebracht und schon ist die Wandtattoo Uhr fertig. Mit der Wandtattoo Uhr kann man Wandtattoos sprichwörtlich in der vierten Dimension erleben. Aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Wandtattoo Ziffernblätter, finden sofohl Designfreunde als auch Anhänger klassischer Varianten ihre Favoriten. Die Wandtattoo Uhren sind in verschiedenen Größen erhältlich, so dass man die Uhren optimal an den Platzbedarf anpassen kann. Sie sind bereits ab 29,95 Euro erhältich.
www.wandtattoos.de/Uhren

www.karlsson-clocks.com

Bildrechte: www.wall2time.de

Film ab – alles an diesem Uhren-Wandgemälde wurde individuell zusammengestellt und stammt aus der originellen Designer-Kollektion zum selber bauen von Wall2time. Die französische Firma wurde 2008 von Charlotte und Pierre Santacruz gegründet. Die Wanduhren sind aus hochwertigem Plexiglas und nur über das Internet erhältlich. Hier können sich die Kunden mit einem einfachen Navigator ihre individuelle Uhr selber basteln. Die gibt es in zwei Größen: Classic misst 50 bis 70 Zentimeter im Durchmesser, XL 70 bis 110 cm, die Kosten liegen bei 75 bzw. 90 Euro.
www.wall2time.de

www.oliverroland.de

Bildrechte: www.oliverroland.de

Was kostet die Welt? Dieses globale Weltzeit-Uhren-Set des Designers Oliver Roland bringt selbst noch in die kleinste Hütte Glanz und verleiht jedem Büro einen Hauch von internationalem Flair. Seine Modelle werden in hochwertigem achtfarbigem Digitaldruck auf Leinwand geprägt. Geliefert werden neun Einzeluhren, die jeweils 25 mal 25 Zentimeter groß sind. Das gesamte Bild mit allen neun Wanduhren ergibt eine Gesamtgröße von 85 mal 85 Zentimetern. Die Namen der Städte kann man individuell auswählen und die jeweilige Uhrzeit dann selbst einstellen. Die Weltzeit-Uhr ist für 469,90 Euro zu haben.
www.oliverroland.de

www.nextime.nu

Bildrechte: www.nextime.nu

Eine Farbpalette aus leuchtenden Tönen sagt hier dem Betrachter, was die Stunde geschlagen hat. Das fröhliche Modell „Panetone Guide“ von Nextime aus Kunststoff und Metall ist für rund 69,95 Euro erhältlich. Mit einem Durchmesser von 60 Zentimetern ist diese Wanduhr einfach nicht zu übersehen.
www.nextime.nu

www.karlsson-clocks.com

Bildrechte: www.karlsson-clocks.com

Zeit zum Gassi gehen? Nicht nur Tierfreunde werden bei diesem Blick aus treuen Hundeaugen weich. Außer der Wanduhr „Crazy Dogs Leo“ hat die niederländische Firma Karlsson noch weitere Haus- und Bauernhoftiere im Programm, zum Beispiel Pferde, Katzen, Kaninchen und das Schweinchen Babe. Die Glasuhr mit 40 Zentimeter Durchmesser und Porträt des Lieblingstieres gibt es für rund 29 Euro.
www.karlsson-clocks.com

Bildrechte: www.veitschenderlein.de

Bildrechte: www.veitschenderlein.de

Abgefahren! Welcher Philosophie Sie auch immer anhängen, die Wanduhren von Veit Schenderlein haben für jeden eine passende Lebensweisheit parat. Der gelernte Werkzeugmacher aus Sachsen steht für saukomische Cartoons über die menschlichen Schwächen und bietet Humor „rund um die Uhr“. Wer Spaß an Veits Cartoons hat, kann aus zahlreichen Motiven wählen. Die Wanduhren bestehen aus einem Quarzuhrwerk sowie oberflächenversiegeltem Druck auf Hartplatte, haben einen Durchmesser von 28 Zentimeter und kosten 49,90 Euro.
www.veitschenderlein.de

www.nextime.nu

Bildrechte: www.nextime.nu

Was man aus simplen Haushaltsgegenständen machen kann, zeigt die Wanduhr „Chef“ von Nextime: Mit einem Rührbesen als Pendel ist sie ein dekoratives Küchengadget für jeden Haushalt. Im Handel ist der silberne Eyecatcher für 30 Euro zu haben. Der amerikanische Designer Steve Buss ließ sich hierbei von der Kunstikone Andy Warhol inspirieren und erhielt für sein Modell sogar schon einen Designerpreis.
www.nextime.nu

Bildrechte: www.kio-times.de

Bildrechte: www.kio-times.de

Wer schon immer die passende Uhr zu seinem Nierentisch gesucht hat, wird hier fündig: Angesagtes Retro-Design und modernste Technik vereinen die Wanduhren der KIO Times Kollektion, die aus inzwischen 60 Modellen besteht. Doch das ist nicht die einzige Besonderheit: Die Uhren werden einzeln angefertigt, die limitierte und nummerierte Auflage liegt jeweils bei nur 500 Stück. Jedes Modell ist in 20 verschiedenen Farben passend zur Wohnungseinrichtung erhältlich, die Farbe kann bei Bedarf später auch geändert werden. Die originellen Zeitmesser bestehen aus massivem Aluminium mit mattierter Oberfläche und sind mit einem „Silent-Wave“-Quarzuhrwerk ausgestattet. Diese limitierte Wanduhr ist für 89 Euro erhältlich.
www.kio-times.de

 

Bildrechte: www.vaerst.de

Bildrechte: www.vaerst.de

„Design in Stein“ ist das Motto der deutschen Firma Vaerst, die bei ihrer Uhrenkollektion edles Design mit handwerklichem Geschick verbindet. Auf Naturschiefer-Untergrund lädt diese asiatisch anmutende Szenerie dazu ein, zu träumen, und die Zeit um sich herum zu vergessen. Erhältlich ist der elegante Zeitmesser deutscher Herstellung für 99 Euro.
www.vaerst.de

Bildrechte: www.koziol.de

Bildrechte: www.koziol.de

Diese Uhr hat definitiv einen Vogel, und hört deshalb auch auf den klangvollen Namen „Piep“. Der muntere Zahlenreigen im Farbton „Transparent-Pflaume“ wirkt locker und unbeschwert und passt gut zum modernen Vintagelook. Dieses Frühlingsmodell ist ganz frisch aus der Koziol-Werkstatt geschlüpft und kostet 34,50 Euro im Handel. Kreiert wurde diese Wanduhr vom Frankfurter Designerteam „Neue Freunde, Frankfurt“.
www.koziol.de

Bildrechte: www.kio-times.de

Bildrechte: www.kio-times.de

Ein echtes Schmuckstück ist diese Wanduhr aus der Swarovski-Edition von KIO Times. Nostalgie und Modernität vereinen sich hier zu einem sehenswerten Design, das jede Wand veredelt. Das Model Bellevue ist ab 115 Euro erhältlich. Es ist in 20 verschiedenen Farben erhältlich, und kann so passend zum Wohnraum ausgewählt werden.
www.kio-times.de

Bildrechte: www.karlsson-clocks.com

Bildrechte: www.karlsson-clocks.com

So stylisch und edel kommt dieses Wandobjekt daher, dass man erst auf den zweiten Blick erkennt, dass es sich hier um eine Wanduhr handelt. Das Modell „Do it Yourself – Cubic Silver“ verbindet auf unnachahmliche Weise modernes Design mit Funktionalität und ist bereits für 39,95 Euro erhältlich.
www.karlsson-clocks.com

Bildrechte: www.nextime.nu

Bildrechte: www.nextime.nu

Was da so vorwitzig um die Ecke schaut, ist ein Werk des jungen Designer Leo Yiou aus Hong Kong. Seine abgeknickte Wanduhr begnügt sich nicht mit der ihr zugewiesenen Rolle und fordert Raum und Beachtung: Sie hängt nicht an der Wand, sondern ragt aus dieser heraus. An der „Insert Clock“ kommt keiner so leicht vorbei, und egal, ob im Wohnzimmer oder im Büro, sie ist ein echter 3-D-Eyecatcher. Erhältlich ist sie für 29,95 Euro.
www.nextime.nu

Bildrechte: www.sonodesign.co.uk

Bildrechte: www.sonodesign.co.uk

Ein leuchtender Farbtupfer setzt hier Akzente an jeder kahlen Wand. Das Farbspektrum der „Colourwheel Clock“ erinnert entfernt an eine Dartscheibe, oder an die Farbenlehre in der Schule. Gefertigt wurde die Uhr aus gehärtetem fünf Zentimeter dickem Glas, der Preis liegt bei rund 39 Euro. Schon das kurze Hinschauen macht Freude und hellt auch dunkle Gemüter auf! Die Uhrzeit? Auch hier eher angenehme Nebensache.
www.sonodesign.co.uk

Bildrechte: www.karlsson-clocks.com

Bildrechte: www.karlsson-clocks.com

Eine Toilette wird man hinter diesen Schildern nicht finden, denn wird hier originell und stilvoll auf Aluminium die Zeit angezeigt. Ob die Uhren für Männer und Frauen gleich ticken, darf jeder selbst entscheiden. Das Modell „WoMen“ ziert für 29,95 Euro die Wände von Büros, Badezimmern oder auch frischverliebten Paaren.
www.karlsson-clocks.com

Bildrechte: www.sonodesign.co.uk

Bildrechte: www.sonodesign.co.uk

Ein rot-grün-blinder Designer entwarf diese Uhr nach einem Testbild für die weit verbreitete Sehschwäche. Erst wenn man genau schaut, entdeckt man inmitten des bunten Punktemeers die Zahlen. Ein Spaß für Menschen mit Humor! Dieses Modell aus Glas der britischen Firma Sono-Design ist für 39 Euro erhältlich.
www.sonodesign.co.uk

Bildrechte: www.karlsson-clocks.com

Bildrechte: www.karlsson-clocks.com

Schnell nochmal eine Nachricht an die Freundin schreiben, wenn man es mal wieder eilig hat: Die Wanduhr „Chalkboard Cube“ kann wie eine Schultafel beschrieben werden. Zum ebenso simplen wie originellen Design, Größe 35 mal 35 Zentimeter, wird die Kreide zum Preis von 32 Euro gleich mitgeliefert.
www.karlsson-clocks.com

Bildrechte: www.vaerst.de

Bildrechte: www.vaerst.de

„Ich seh’ den Sternenhimmel“, heißt es in einem alten Neue-Deutsche-Welle-Klassiker. Was hier glitzert und funkelt ist die gelungene Kombination von hochwertigem Naturschiefer mit Swarovski-Kristallen. Mit dieser „himmlischen“ Wanduhr der deutschen Firma Vaerst fällt das Aufstehen morgens gar nicht mehr so schwer. Erhältlich ist der edle Zeitmesser für 79,90 Euro.
www.vaerst.de

Bildrechte: www.karlsson-clocks.com

Bildrechte: www.karlsson-clocks.com

Spinnen, die über die weiße Wand kriechen, hatten die Designer der niederländischen Uhrenfirma Karlsson im Sinn, als sie die knallbunte Wanduhr „Spider“ entwarfen. Mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern, schlanken Stahlstreben und Plastikbällen schmückt der spaßige Zeitmesser für 39,90 Büro, Küche oder Kinderzimmer. Erhältlich ist „Spider“ außer in verschiedenen Neonfarben auch in „Multicolor“ und edel in Chrom.
www.karlsson-clocks.com

Bildrechte: www.kio-times.de

Bildrechte: www.kio-times.de

Um das Handgelenk legen kann man diese Uhr nicht, denn dieses Modell im Armbanduhren-Design ist für die die Wand gedacht. Diese Großwand-Uhr der Firma Kio-Times beeindruckt durch ihr XXL-Format mit bis zu 95 Zentimeter Länge und ist ab 145 Euro erhältlich.
www.kio-times.de

Bildrechte: www.karlsson-clocks.com

Bildrechte: www.karlsson-clocks.com

Wieder mal mit Klötzchen spielen – bei der „Cubic Clock Multicolour“ wird man schnell wieder zum Kind! Das Besondere an dieser Uhr: Der Zentralmechanismus wurde auf eine Basis-Platte montiert, die zwölf magnetischen Würfel in verschiedenen Farben können Sie nach Wunsch selbst um die Zeiger herum ordnen. Erhältlich ist dieser bunte Spielspaß für rund 39 Euro. Wer es gerne dezenter mag, kann die Uhr auch in Schwarz oder Silber erwerben.
www.karlsson-clocks.com

Lesen Sie ebenfalls im Blog von Wandtattoos:

Schlagwörter: , , , , , , , ,


  • Wandtattoo Tipp

Wandtattoos.de wurde u.a. hier empfohlen:

Wandtattoos.de in der Presse